Loading images...

Willkommen auf dem Lötschenpass!

Erste Minergiehütte der Alpen
2690m ü M
Übergang Kandertal-Lötschental

Übersicht Verhältnisse

Zustiege in gutem Zustand
Aktualisiert: 19. Juli 2024

Zustiege sowohl vom Lötschental aus als auch von Kandersteg her in gutem Zustand und täglich oft begangen. Auch Aufstieg zum Hockenhorn täglich begangen, Schneefeld vor dem Gipfelhang kann über die Steine umgangen werden, keine Steigeisen nötig. Gitzifurgge noch grösstenteils schneebedeckt, regelmässig von trittsicheren, geübten Alpinwanderern begangen. Balmhorn heute ebenfalls via Gitzigrat bestiegen. Wir freuen uns auf euren Besuch. Für das kommende Wochenende hat es noch wenige freie Plätze.

Zustiege gut begehbar, E250 17.7.-18.7.24: Hütte auch während der Nacht offen
Aktualisiert: 6. Juli 2024

Zustiege ab Kandersteg sowie vom Lötschental gut begehbar, oft begangen. Hockenhorn ebenfalls bestiegen. Gitzigrat am Balmhorn noch nicht begangen, auf den Graten zwischen den Türmen noch Wechten. Wir freuen uns auf euren Besuch und haben noch freie Plätze während der Woche.

Am Mittwoch, 17.7.24: Eiger Ultratrail E250: Hütte während der ganzen Nacht offen. Möglichkeit zur Verpflegung, auch Möglichkeit zum Ruhen und Schlafen

Zustiege gut begehbar
Aktualisiert: 1. Juli 2024

Sowohl Lötschental als auch Gasterntal glücklicherweise nicht von schweren Unwettern betroffen. Zustiege vom Gasterntal und vom Lötschental gut machbar. Teilweise Schneefelder ab 2500m, jedoch gut gespurt und geschaufelt. Hockenhorn in den letzten Tagen mehrfach begangen. Gitzigrat am Balmhorn noch nicht begangen, noch stark verwechtet. Wir freuen uns auf euren Besuch und haben noch freie Plätze während der Woche.

Zustiege regelmässig begangen, Schneefelder ab 2450m
Aktualisiert: 27. Juni 2024

Zustieg ab Gasterntal regelmässig begangen, bis zum Gletscher schneefrei, Übergang über den Gletscher markiert und gespurt. Aufstieg ab dem Gletscher teilweise schneebedeckt, aber begangen. Zustiege vom Lötschental: sowohl von Lauchernalp als auch von Kummenalp ab ca. 2450m noch einzelne Altschneefelder, jedoch guter Trittschnee, in den steileren Schneepassagen sind Wege geschaufelt oder können umgangen werden. Aufstieg zum Hockenhorn komplett im Schnee, am morgen hart gefroren, Steigeisen für den Gipfelhang empfohlen. Gitzigrat am Balmhorn noch nicht begangen, grosse Wechten auf den Verbindungsgraten zwischen den Türmen.

Zustiege ab Gaserntal und vom Lötschental begangen
Aktualisiert: 22. Juni 2024

Zustieg ab Gasterntal begangen, bis zum Gletscher schneefrei, Übergang über den Gletscher markiert und gespurt. Aufstieg ab dem Gletscher in den nächsten Tagen via Pistenfahrzeugspur alles auf der linken Seite des Gletschers empfohlen, im letzten felsigen Wegstück nach der Moräne hat es noch ordentlich Schnee. Zustiege vom Lötschental: ab ca. 2300m noch Altschneefelder, jedoch guter Trittschnee. Zustieg via Kummenalp fast täglich begangen. Aufstieg zum Hockenhorn komplett im Schnee, am morgen hart gefroren, Steigeisen für den Gipfelhang empfohlen.

Hütte offen, Zustieg ab Kummenalp begangen
Aktualisiert: 13. Juni 2024

Blick von Kummenalp Richtung Lötschenpass 12.6.24

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Lötschentaler Seite ab ca. 2200m ausgedehnte Altschneefelder, Wege erst sporadisch sichtbar, meistens Trittschnee. Guter Orientierungssinn erforderlich. Zustieg ab Kummenalp und Lauchernalp für geübte Alpinisten und Bergwanderer möglich. Zustieg ab Kummenalp vom Hüttenteam regelmässig begangen. Zustieg ab Selden/Kandersteg noch nicht begangen, Übergang über den Gletscher nicht markiert, unterhalb des Gletschers steile, mit Altschnee gefüllte Rinnen. Momentan nur für geübte Alpinwanderer oder Alpinisten mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung. Die Verhältnisse ändern sich schnell – wir halten euch auf dem Laufenden.

Hütte offen, Zustiege noch nicht gespurt
Aktualisiert: 8. Juni 2024

Auf der Lötschentaler Seite ab ca. 2200m ausgedehnte Altschneefelder, Wege erst sporadisch sichtbar, meistens Trittschnee. Guter Orientierungssinn erforderlich. Zustieg ab Kummenalp und Lauchernalp für geübte Alpinisten und Bergwanderer schon bald möglich. Zustieg ab Selden/Kandersteg noch nicht begangen, Übergang über den Gletscher nicht markiert, immer noch regelmässige Lawinentätigkeit vom Balmhorn. Die Verhältnisse ändern sich schnell – wir halten euch auf dem Laufenden.

Hütte offen, winterliche Verhältnisse
Aktualisiert: 31. Mai 2024

Hütte ab sofort durchgehend bewartet. Achtung: Zustiege vom Lötschental und vom Gasterntal ab ca. 2100m komplett schneebedeckt, noch nicht begangen und nicht gespurt, Markierungen nur sporadisch sichtbar! Übergang über den Gletscher auf der Nordseite noch nicht markiert. Winterzustieg via Lauchernalp-Hockenhorngrat-Hütte mit dem Pistenfahrzeug befahren.

Heute Schneesturm. Aktuelle Lawinengefahr beachten!

 

Schweizer Wanderwege – Wandern im Frühling und im Herbst

Hütte offen, Zustiege schneebedeckt
Aktualisiert: 30. Mai 2024

Hütte ab sofort durchgehend bewartet. Achtung: Zustiege vom Lötschental und vom Gasterntal ab ca. 2100m komplett schneebedeckt, noch nicht begangen und nicht gespurt, Markierungen nur sporadisch sichtbar! Übergang über den Gletscher auf der Nordseite noch nicht markiert. Winterzustieg via Lauchernalp-Hockenhorngrat-Hütte mit dem Pistenfahrzeug befahren.

 

Schweizer Wanderwege – Wandern im Frühling und im Herbst

Hütte offen ab 31. Mai 2024
Aktualisiert: 7. April 2024

Ab 31. Mai 2024 ist die Hütte wieder offen und bewartet. Für Reservationen fülle bitte das Formular auf unserer Webseite aus. Für dringende Anfragen erreichst du uns unter 079 382 71 67 oder 079 449 01 47. In den Ferien sind wir auch mal einige Tage offline unterwegs, danach aber gerne wieder fast rund um die Uhr für euch da. Während der unbewarteten Zeit steht KEIN WINTERRAUM zur Verfügung.

Nach dem schneereichen Winter und viel Schneefall im April und Mai liegt ab ca. 2000m noch durchgehend Schnee. Die Wege sind noch nicht begangen oder gespurt, auch der Übergang über den Gletscher auf der Nordseite ist noch nicht markiert. Für Hüttenzustiege ist enstprechende Erfahrung und Ausrüstung empfohlen.

Schweizer Wanderwege – Wandern im Frühling und im Herbst

 

Trail offen und gespurt, Gitzifurgge begangen, Hütte offen bis und mit 7. April 2024
Aktualisiert: 6. April 2024

Trail vom Hockenhorngrat heute Nacht frisch gepistet. Rückfahrspur für Skifahrer zur Piste National ebenfalls gepistet und oft befahren, bis wenige Meter vor die National durchgehend gespurt. Ideal für einen letzten Besuch vor Saisonschluss. Gitzifurgge in den letzten Tagen mehrfach begangen, Abfahrt bis knapp vor Leukerbad möglich, ca. 10-15 min Fussmarsch. Wir sind noch bis und mit Sonntag, 7. April 2024 für euch da und freuen uns auf euren Besuch! Bitte beachte die aktuelle Lawinengefahr!

 

Trail offen, sonniges Wochenende steht bevor
Aktualisiert: 3. April 2024

Trail vom Hockenhorngrat offen, heute Morgen frisch gespurt. Zurück zur Lauchernalp Spur seit heute für Skifahrer wieder frisch gepistet, bis wenige Meter vor die National-Piste gespurt. Gitzifurgge seit mehreren Tagen nicht begangen. Perfektes Wetter am Wochenende für einen Ausflug ins Winterparadies. Wir sind noch bis am 7. April 2024 für euch da und freuen uns auf euren Besuch.

 

Trail wieder offen, frisch gespurt
Aktualisiert: 2. April 2024

Trail vom Hockenhorngrat offen, heute Morgen frisch gespurt. Zurück zur Lauchernalp keine frische Spur, eingeschneit. Gitzifurgge seit mehreren Tagen nicht begangen. Perfektes Wetter am Wochenende für einen Ausflug ins Winterparadies. Wir sind noch bis am 7. April 2024 für euch da und freuen uns auf euren Besuch.

 

Trail heute noch geschlossen, ab morgen voraussichtlich wieder offen
Aktualisiert: 1. April 2024

Trail vom Hockenhorngrat heute noch geschlossen, ab morgen voraussichtlich wieder offen. Wir freuen uns auf die verbleibenden Tage der Saison und hoffentlich noch viele Sonnenstrahlen. Hütte bis am 7. April. Hütte durchgehend bewartet.

Schneefall
Aktualisiert: 8. März 2023

über Nacht wenige Zentimeter Schnee, verbunden mit Wind. Heute Schneefall und neblig. Spur vom Schneeschuhtrail teilweise mit frischem Schnee überzogen. Übers Wochenende erwarten wir viel Schnee und starken Sturm.

© 2013 · Lötschenpass Hütte · 3918 Wiler · Tel. +41(0)27 939 19 81 · info@loetschenpass.ch · Anreise · Datenschutz